Innovation aktuell

Plattform Lernende Systeme: KI-Roadmap für den Mittelstand

Mittelständler stehen bei der Einführung von Systemen der künstlichen Intelligenz (KI) vor vielen Herausforderungen.
Häufig fehlt ihnen das nötige Know-how, sie verfügen nicht über ausreichend gute Daten und scheuen hohe Investitionen. Technische Kompetenzen, vorhandene Infrastruktur und strategische Ausrichtung bestimmen, wie gut ein Betrieb auf den Einsatz von KI-Technologien vorbereitet ist.
Gemeinsam mit kleinen und mittleren Unternehmen haben die Autorinnen und Autoren in der von der Plattform Lernende Systeme veröffentlichten Publikation “KI im Mittelstand – Potenziale erkennen, Voraussetzungen schaffen, Transformation meistern” verschiedene Umsetzungsstrategien bewertet. Das Papier skizziert vier idealtypische Roadmaps zur schrittweisen Einführung von KI, die den unterschiedlichen Voraussetzungen in den Unternehmen Rechnung tragen.
Hintergrund: Lernende Systeme im Sinne der Gesellschaft zu gestalten – diesen Anspruch verfolgt die Plattform Lernende Systeme, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Jahr 2017 auf Anregung des Fachforums Autonome Systeme des Hightech-Forums und acatech initiiert hat. Sie bündelt dazu die vorhandene Expertise und unterstützt den weiteren Weg Deutschlands zu einem international führenden Technologieanbieter. Die rund 200 Mitglieder der Plattform sind in Arbeitsgruppen und einem Lenkungskreis organisiert.