Gewerbliche Schutzrechte aktuell

Negativpreis Plagiarius 2022 - Jetzt bewerben und Plagiatsfälle öffentlich machen

Sie sind von unlauteren Plagiaten oder Fälschungen betroffen ? Dann melden Sie sich jetzt an und reichen uns Ihre Plagiats-Fälle ein zum Plagiarius-Wettbewerb 2022 !
Gesucht: Die dreistesten Nachahmungen! Einsendeschluss: 30. November 2021*
In Ergänzung zur juristischen Verfolgung hat sich die Teilnahme am Wettbewerb für viele Originalhersteller als sehr erfolgreich erwiesen: Wir teilen den vermeintlichen Nachahmern schriftlich mit, dass sie für den "Plagiarius" nominiert sind und geben ihnen die Möglichkeit zur Stellungnahme.
Die Antworten zeigen nicht nur die grundsätzliche Einstellung des Plagiators, sie enthalten oftmals auch für Sie als Einreicher neue und interessante Hintergrundinformationen. Zudem hat die Angst vor öffentlicher Blamage schon so manchen Plagiator dazu gebracht Restbestände der Plagiate vom Markt zu nehmen, eine Unterlassungserklärung zu unterschreiben oder Lieferanten preis zu geben.
Weiter Informationen und Bewerbung: www.plagiarius.com
Hintergrund:
Bereits zum 46. Mal schreibt die Aktion Plagiarius e.V. den Plagiarius-Wettbewerb aus. Von Produkt- und Markenpiraterie betroffene Unternehmen und Designer haben die Möglichkeit, ihre Originalprodukte sowie vermeintliche Nachahmungen einzureichen und den Plagiator - Hersteller und / oder Händler - als Preisträger des Negativpreises vorzuschlagen.
*Für alle Anmeldungen bis zum 30. Oktober 2021 gilt ein Frühbuchertarif.